###

Willkommen

Musikinstrumenten-Museum


  Bildergalerie - Klangbeispiele

  Öffnungszeiten

  Führungen

  Geigenberatung
___________________________

Workshops für Kinder

Anmeldung und Details über    Kulturprojekte
_________________________________

Ausstellung verpasst?

Hier können Sie Ausstellungen virtuell nacherleben:

Die barocke Trompete
  Instrumentenkundliches Kabinett

Friedrichs Montezuma
  Macht und Sinne in der
preußischen Hofoper

______________________________
 

beim Staatlichen Institut für Musikforschung


Bach-Cembalo

Vortrag: »… der Tod hinter uns her«: Musik bei der Schlacht im Ersten Weltkrieg


Mittwoch, 3.9.2014, 19 Uhr

Referentin: Morag Josephine Grant, Berlin

Ort: Kulturforum, Oberes Foyer


Der Vortrag richtet den Blick auf Musik, die nicht bloß während des Zeitraums 1914–18 zustande kam oder den laufenden Krieg kommentierte, sondern an der Front selber erklungen ist. Welche Funktion hatte Musik hier, im Moment oder im unmittelbaren Umfeld der Gewalt? Ein Beispiel ist die Rolle der Dudelsackspieler in schottischen Regimentern, die auch im Ersten Weltkrieg mehrere schwere Angriffe musikalisch begleitet haben und dabei nicht selten verwundet oder getötet wurden.


“… Death creeping up on us”. Battlefield music in the First World War

The talk focuses on music that was actually played at the front line and not simply composed during the 1914-18 period or created as a comment on the war. What role did music play here as a backing track to violence? One example is provided by bagpipe players in Scottish regiments, who delivered musical accompaniment during a number of heavy assaults and were often killed or wounded in the process.



______________________________________________________________________________________
Im Rahmen der Vortragsreihe "Avantgarde!? - Musikgeschichte 1914"
zum Themenjahr „1914. Aufbruch. Weltbruch“

der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
2. Juli – 8. Oktober 2014
Konzept und wissenschaftliche Leitung: Andreas Meyer

Mehr Informationen (Flyer zur gesamten Vortragsreihe) [PDF, 790 KB]
__________________________________________________________________

Im Rahmen der Ausstellung: AVANTGARDE!
Eine Ausstellung der Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin,
und der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
6. Juni – 12. Oktober 2014

   Ausstellungshallen Kulturforum

Das neue Halbjahresprogramm ist da!

Das neue ALTE MUSIK live Programm für die zweite Jahreshälfte liegt vor. Neben den zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen laden wir Sie ganz besonders zum Fest der Freunde am 19. Oktober ein, dem Gründungsfest des Fördervereins für das Musikinstrumenten-Museum. mehr ... [PDF, 3,4 MB]


FORSCHUNG ONLINE

Tempomessungen in Klaviersonaten Ludwig van Beethovens
Heinz von Loesch und Fabian Brinkmann

Tempomessungen anhand von Interpretationen dreier Klaviersonaten Ludwig van Beethovens werfen Fragen auf wie: Haben sich das Tempo und die Tempogestaltung im Lauf der Zeit verändert? Gibt es national- bzw. kulturspezifische Traditionen? Lassen sich intersubjektive Tempoentscheidungen dingfest machen? Wie hat sich die Tempogestaltung bei ein und demselben Künstler über die Jahre und Jahrzehnte gewandelt? Wie verhält sich die interpretatorische Praxis zu dem, was die Werkausgaben berühmter Interpreten empfehlen?   mehr ...

Weitere Themen auf   Forschung online


• Valuable nuances of tuning for part 1 of J. S. Bach's »Das wohl temperirte Clavier«

• Validation of computational tuning systems