###

Bücher

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

Musikalische Virtuosität.

Zu den musikwissenschaftlich bis heute ganz eigentümlich vernachlässigten Themen gehört das Phänomen der Virtuosität: sei es aufgrund eines undialektischen, wenn nicht moralinsauren Kunstbegriffs, sei es aufgrund einer einseitigen Fixierung auf musikalische "Strukturen" bei gleichzeitiger Vernachlässigung des "Klangs", sei es vielleicht aber auch, weil es sich tatsächlich sehr hartnäckig gegen jeden wissenschaftlichen - und nicht bloß feuilletonistischen - Zugriff sträubt. Ihm dennoch mit wissenschaftlichen Mitteln verstärkt zu Leibe zu rücken, ist Ziel der vorliegenden Publikation.

hrsg. von Thomas Ertelt und Conny Restle im Auftrag des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz.
Mainz (u. a.): Schott, 2004. 273 S., geb.,
ISBN: 3-7957-0505-3 (Schott ED 9707).

Inhaltsverzeichnis [PDF, 100 KB]



Preis: 39,95 EUR :