###

Busoni

Hände Ferruccio Busonis, in: Rudolf M. Breithaupt, Die natürliche Klaviertechnik, C. F. Kahnt Nachf., Leipzig 1905, S. 331. Foto: Prof. Dr. Eduard Schiff’s Institut für Radiographie und Radiotherapie, Wien.
 

BUSONI. Freiheit für die Tonkunst!

Am 1. April 2016 wäre der Komponist, Klaviervirtuose, Dirigent und Musiktheoretiker Ferruccio Busoni 150 Jahre alt geworden.
Grund genug für das Staatliche Institut für Musikforschung, die Staatsbibliothek zu Berlin und die Kunstbibliothek der Staatlichen Museen, ihm im Spätsommer 2016 eine   umfassende Ausstellung zu widmen.
Die Ausstellung wird in den Räumen der Kunstbibliothek am Kulturforum stattfinden und am 4. September 2016 eröffnet. Im Mittelpunkt steht dabei der Busoni-Nachlass der Staatsbibliothek zu Berlin, einer der kostbarsten musikgeschichtlichen Schätze der Stadt.