###

d) Die Herstellung einer Trompete: Der Messingschaber

 


  Abb. 27: Christoph Weigel, Nürnberg 1698


Die Bleche gingen nun zu den Messingschabern. Das in der Klopfmühle dunkel angelaufene Messing wurde in eine spezielle Beize gelegt, die aus vergorenem Korn, Hefe oder anderen Substanzen bestand, die die oxydierte Schicht entfernte. Dann wurde das Messing mit einem Schabe-Eisen geglättet.



  Zurück                 Weiter
  Zurück zum Inhaltsverzeichnis