###

Das Trompetenensemble

 






  Abb. 18: Kaiserliche Trompeten aus dem Triumphzug Kaiser Maximilians I., um 1500


Im Gegensatz zu Stimmwerken anderer Instrumente sind beim Trompetenensemble alle Instrumente gleich groß und nutzen ihre unterschiedlichen Lagen für die verschiedenen Stimmen. Das Clarinblasen – die Töne der vierten Oktave der Naturtonreihe – kam erst im 16. Jh. auf, erlebte seine Blütezeit im 18. Jh. und kam bald darauf außer Gebrauch.



Unterm Strich ____________________________________________________________

»Ueber den argen Missbrauch unserer modernen Operncomponisten, welche die zärtlichsten Arien mit obligatem Geschmetter begleiten, wollen wir ein mitleidiges tacet beobachten.«
(Gustav Schilling, Encyclopädie der gesammten musikalischen Wissenschaften, oder Universal-Lexikon der Tonkunst, 1838)


  Zurück                 Weiter
  Zurück zum Inhaltsverzeichnis