###

RILM

Logo Répertoire International de Littérature Musicale


 

Répertoire International de Littérature Musicale
International Repertory of Music Literature
Internationales Repertorium der Musikliteratur


RILM Abstracts of Music Literature ist eine internationale Bibliographie wissenschaftlicher Arbeiten über Musik, die zusätzlich zu den Titeln auch Zusammenfassungen (Abstracts) anbietet. Sie wurde 1966 unter gemeinsamer Schirmherrschaft der    Internationalen Gesellschaft für Musikwissenschaft (IMS) und der    Internationalen Vereinigung der Musikbibliotheken (IAML) gegründet. RILM gibt es kostenpflichtig    online.

RILM ist ein internationales Projekt, an dem sich nationale Redaktionen von über 50 Ländern beteiligen. Die    RILM-Zentralredaktion hat ihren Sitz in New York am    Barry S. Brook Center for Music Research and Documentation.

Die in Deutschland erscheinenden Titel werden im Referat Musikwissenschaftliche Dokumentation des SIMPK erfaßt und sind eine Teilmenge der kostenfrei zugänglichen    Bibliographie des Musikschrifttums (BMS).

Die Einträge werden durch Recherchen in Bibliographien, Zeitschriften und Bibliothekskatalogen gesammelt. Neben selbständiger Literatur werden Aufsätze aus ca. 300 in Deutschland erscheinenden Zeitschriften aufgenommen, darunter auch viele fachfremde.

Nicht aufgenommen werden in der Regel Lehrbücher, Zeitungsaufsätze, Konzert- und CD-Besprechungen, Booklettexte und ähnliches.

Der Beitrag unseres Instituts liegt bei durchschnittlich 20 % des Gesamtvolumens von ca. 20.000 Titeln jährlich.

Wenn Sie uns bibliographische Daten oder Abstracts Ihrer eigenen musikwissenschaftlichen Texte zur Aufnahme sowohl in der BMS als auch in RILM direkt übermitteln möchten, verwenden Sie bitte unser   Online-Formular.