###

Tonstudio

 

Die Einrichtung des Tonstudios erfolgte im Jahr 1984 anläßlich des Neubaus des Staatlichen Instituts für Musikforschung am Kulturforum. Es ist in erster Linie für die Nutzung durch das Institut konzipiert, kann aber auch für Fremdproduktionen gemietet werden.

Ansprechpartner: Dr. Hans-Joachim Maempel
Kontakt:   SIM
Telefon +49 (0)30 254 81-141

Technische Ausstattung:

Mischpulte

SSL 4040 E Series, 35 Kanäle, Studiocomputer, Total Recall
YAMAHA DMC 1000, max. 18 Kanäle im Mixmodus


Mikrofone

BRUEL & KJAER 4006
NEUMANN TLM 170, U 87, USM 69
SCHOEPS CMC 5 mit MK 2, MK 4, MK 21, MK 41

Aufnahmegeräte

STUDER A 810 ¼ Zoll, 2 Kanäle analog
STUDER A 800 Mk III mit TELCOM, 24 Kanäle analog
SONY 2600 DAT, 2 Kanäle digital
TASCAM DA 88, 8 Kanäle digital
PROTOOLS, 16 Kanäle digital

A/D Wandler

NEXUS-Kreuzschiene mit 19-bit-Wandlern

Hall

LEXICON 224 X
YAMAHA REV 7

Abhöranlage

MANGER-Schallwandler (Regieraum)
B & W 80 (SONIC-Schnittplatz)
GENELEC 1031 A (mobiler Einsatz)

Nachbearbeitung   Digitaler Schnittplatz

SONIC SOLUTIONS, 4 Kanäle
JÜNGER D 01 Kompressor/Expander/Limiter
LEXICON D 300 Hallgerät


Angeschlossene Räume:

  Curt-Sachs-Saal
Folklore-Saal
Bühnen im   SIM-Café
Museum   Wurlitzer-Orgel
  Reflexionsarmer Raum
  Hallraum