###

Alte Musik - live: Ein Gott, ein Farinelli!

Wann: So 18.06.2017, 11:00 Uhr
Wo: Musikinstrumenten-Museum

Musik von Carlo Broschi (genannt Farinelli), Antonio Vivaldi und Georg Friedrich Händel

Philipp Mathmann, Soprano

Il Giratempo
Heinrich Kubitschek, Barockvioline
Christine Wagner, Barockvioline
Nikolaus Schlierf, Barockviola
Bernadette Köbele, Barockvioloncello
Sophia Scheifler, Violone
Maximilian Volbers, Cembalo
Vanessa Heinisch, Theorbe

Farinelli galt bereits bei seinen Zeitgenossen als der berühmteste Sänger seiner Zeit. Seine Sopranstimme verzückte Komponisten und Publikum gleichermaßen. Farinellis außergewöhnliche Stimme umfasste mehr als drei Oktaven, und sein Siegeszug durch die europäischen Opernhäuser war beispiellos. Nach Engagements in Neapel, Wien, Paris und London folgte er 1737 dem Ruf Philipps V. von Spanien und wirkte in Madrid rund 25 Jahre. Seinen Lebensabend verbrachte er in Bologna, wo er sich mit einer großen Sammlung wertvoller Musikinstrumente sowie exquisiter Gemälde umgab. Ausnahmslos alle großen Opernkomponisten der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts schrieben Arien für Farinelli, die noch heute zu den Glanzstücken der Gesangsliteratur zählen. Kaum bekannt sind aber Farinellis eigene Kompositionen, die heute eine wertvolle historische Quelle für die Gesangtechnik der männlichen Sopranstimme darstellen.

Konzertkarten: € 14,– | erm. € 8,–
Kartenbestellung: Tel: 030.25481-178 oder kasse@mimpk.de (Abholung bis 30 Minuten vor Konzertbeginn)
Tageskasse


Die Schausammlung öffnet an diesem Tag erst um 13 Uhr

Flyer Alte Musik live 2016/2017 [PDF, 400 KB]