###

Welcome to the Electronic Sound Garden!

Wann: So 27.08.2017, 14:00 Uhr
Wo: Musikinstrumenten-Museum

Ein Familiennachmittag zum Ausklang der Sonderausstellung   Good Vibrations. Eine Geschichte der elektronischen Musikinstrumente

Jeder kann Musik machen und im   Electronic Sound Garden ist es ein Kinderspiel! Mit unserem interaktiven Musikcomputer XenaX könnt beim Malen Musik komponieren. Wie das geht? Probiert es aus! Auf dem KosmiX entsteht die Musik beim Tanzen. Je cooler der Tanz, desto heißer die Musik!

Aber bevor ihr selbst Musiker werden, sollt ihr erst noch ein besonderes Instrument kennenlernen: die elektronische Dr. Böhm-Orgel. Das ist die erste Heimorgel, die jeder selbst zuhause zusammenbauen konnte! Eine echte Legende, die die Popmusik revolutioniert hat. Bernd Wurzenrainer stellt euch die Orgel vor.

Und hier das Programm des Nachmittags:

14 Uhr
Bernd Wurzenrainer präsentiert die elektronische Dr. Böhm-Orgel

14.30 bis 16 Uhr
Besuch im »Electronic Sound Garden«
Kinderführung durch die Ausstellung »Good Vibrations«
MIM Schatzsuche

16 Uhr
... und noch einmal die Dr. Böhm-Orgel

16.30 Uhr
Good bye, GOOD VIBRATIONS!

Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei, Erwachsene zahlen den Museumseintritt (6,- Euro). Informationen unter Tel.: 030/25481-178


Komponieren mit dem XenaX

Foto: Anne-Katrin Breitenborn

  MIM-Kids: Kinder im Musikinstrumenten-Museum

Flyer MiM-Kids 2017/2 [PDF, 510 KB]