###

Jazz im MIM - Jahrsendspecial

Wann: Do 14.12.2017, 19:30 Uhr
Wo: Curt-Sachs-Saal, Folkloresaal


Georg Ruby – Piano Solo
Jörg Schippa Trio
PanoramaPeng


Seit seinem Konzert zur Eröffnung des Jazzfestivals Post This Neo That in der Kölner Philharmonie arbeitet Georg Ruby sehr erfolgreich im Bereich der Piano-Improvisation. Er präsentiert ein abwechslungsreiches, Genre-übergreifendes Programm, das von den Wechselbeziehungen zwischen traditionellen Bereichen der Jazz-Improvisation und anderen musikalischen Kategorien lebt.

Beim Jörg Schippa Trio (Jörg Schippa: Gitarre; Kompositionen, Horst Nonnenmacher: E-Bass; Christian Marien: Drums) stehen Blues, Rock, freie Improvisation genauso zur Verhandlung wie "Jazz". Die Kompositionen geben einen lockeren Rahmen vor, der energetisch von den drei Herren im Mit-, Über- und Durcheinander vermessen wird.

Das Ensemble Panorama Peng (Viktor Wolf: Saxophon, Klarinette, Bassklarinette; Fabiana Striffler: Violine; Tabea Schrenk: Cello; Peder Simonsen: Tuba; Javier Reyes: Schlagzeug) vereint den Klang von Streichern, Blech und Holzblasinstrumenten mit dem Groove eines südamerikanischen Drummers. Die Musiker um den Bandleader Viktor Wolf kommen aus der klassischen Musik, dem Jazz, der elektronischen Musik und der Weltmusik. Ihr Programm Mountain Lion Dance lebt von starken Melodien und Kontrapunkten.

Eintritt frei!

Flyer JAZZ im MIM 2017/2 [PDF, 910 KB]