###

27 Saxophone

Führungen

Donnerstag
11. April, 25. April, 9. Mai, 6. Juni, 20. Juni
17 Uhr

Sonntag
19. Mai (Internationaler Museumstag)
14 Uhr
 

Kabinettausstellung

4. April bis 7. Juli 2019

Zum "Jahr des Saxophons 2019" präsentiert das Berliner Musikinstrumenten-Museum eine Bestandsschau der Saxophone seiner Sammlung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Instrumente aus der Werkstatt von Adolphe Sax (1814–1894), dem aus Belgien stammenden Erfinder des Saxophons, der 1846 in Paris das Patent auf seine Entwicklung erhielt. Gezeigt werden außerdem Instrumente verschiedener anderer Hersteller, darunter eine komplette Saxophonfamilie der Mailänder Firma Orsi – einschließlich Sopranino und Kontrabass-Saxophon – sowie das Instrument der Berliner Saxophonistin Ingrid Larssen, Tochter von Gustav Bumcke, dem Gründer des ersten deutschen Saxophon-Orchesters.

Zur   Ausstellungseröffnung am 4. April um 18. 30 Uhr im Folkloresaal des Museums spielen Detlef Bensmann und Tianhong Wu, Saxophone, sowie Nadezda Tseluykina, Klavier, Werke von Jean-Baptiste Singelée, Louis Adolphe Mayeur, Gustav Bumcke und Erwin Schulhoff


Tenorsaxophon in B, Prof. Romeo Orsi, Buccinasco (Mailand), 1991, Foto: Antonia Weiße

  Jahr des Saxophons 2019