###

Musik für Lautsprecher und Raum

Wann: Sa 10.02.2018, 18:00 Uhr
Wo: Curt-Sachs-Saal

Im Februar 2018 präsentiert das Staatliche Institut für Musikforschung zwei Konzerte, die sich auf unterschiedliche Weise mit der Verräumlichung elektroakustischer Musik auseinandersetzen.

Im ersten Konzert der Reihe am 10. Februar zeigt das Elektronische Orchester Charlottenburg, wie sich elektronische Klänge durch ein größeres Ensemble organisieren und im Raum bewegen lassen.

12 elektronische und elektroakustische Musikinstrumente werden dabei live auf einem 12-kanaligen Lautsprechersystem spatialsiert.

Die musikalische Struktur des Konzerts wird von drei grafischen Partituren vorgegeben, die auf unterschiedlicher Weise zum Einsatz kommen. Es handelt sich um "Metaphysics of Notation" (2008) von Mark Applebaum, "Treatise" (1967) von Cornelius Cardew und die Uraufführung "Discount" von Henrik von Coler.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Fachgebiet Audiokommunikation der Technischen Universität Berlin statt. Der Eintritt ist frei.

  



Foto: Henrik von Coler